• August 24, 2018

Ständiger Lastverkehr durch den Ort – Ist das nötig?

Ständiger Lastverkehr durch den Ort – Ist das nötig?

Ständiger Lastverkehr durch den Ort – Ist das nötig? 150 150 Goldkind Dummy

Die L381 wird viel genutzt und das zum Leidwesen der Anwohner. Der Lastverkehr, welcher vor allem aus Burgwedel kommt, hat mittlerweile Ausmaße angenommen, die die Bewohner von Isernhagen H.B. massiv stören.
Die hohe Anzahl an Lastwagen, welche die Straße Tag und Nacht nutzen hat viele Nachteile. So ist es vor allem nachts unangenehm laut und der Schlaf der Anwohner wird stark beeinträchtigt. Dies ist leider nicht das einzige Problem: Auch die Qualität der Fahrbahn sinkt durch die starke Belastung stetig und es wird unklar, wer für diese Schäden aufkommt. Natürlich ist eigentlich das Land in der Verantwortung, da es sich um eine Landstraße handelt. Noch wurde allerdings in keiner Weise gehandelt und die Bewohner müssen sich mit der niedrigeren Fahrbahnqualität abfinden.
Natürlich sind die vielen Lastwagen auch eine große Gefahrenquelle: Vor allem Kinder, beispielsweise auf dem Weg zur Schule, können schnell übersehen werden und das Unfallrisiko steigt.

Der herrschende Zustand ist also keinesfalls dauerhaft akzeptierbar und Änderungen müssen erfolgen. Erst vor kurzem wurde vom Land der Vorschlag abgelehnt, eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h festzulegen. Nun müssen andere Lösungen gefunden werden, welche die Lebensqualität der Anwohner sichern. Die Belastung muss zugunsten dieser klar reduziert werden. Ich sehe sowohl die Gemeinde als auch das Land in der Verantwortung zu handeln und diese Straße für den Lastverkehr unattraktiv zu machen. Dies sollte natürlich organisiert und nachhaltig erfolgen, so dass auf lange Sicht eine Besserung erfolgt.

Ich bin gespannt, in welche Richtung sich das Ganze entwickelt und hoffe vor allem für die Anwohner, dass eine Besserung in Sicht ist.